Nichts für schwache Nerven

Altmodische Horrorszenen und witzige Abwechsungen wecken die Aufmerksamkeit für Notfalltechnik.

Client
Siemens
Branch
Safety, Innovation and Tech
What
Video and Animation

Summary

Das herausragende Einsatzleitsystem der Siemens Building Technologies wird von öffentlichen Einrichtungen wie Feuerwehr und Polizei genutzt. Für Messeauftritte wünschte sich Siemens ein Video, das Fachbesucher auf das Produkt neugierig macht und an den Stand von Siemens lockt. Der einzige Haken: wir hatten nur eine Woche Zeit und das Video musste ohne Ton funktionieren.

Für Fachbesucher von Sicherheitsmessen sind echte Notfallsituationen nichts Außergewöhnliches, sie wecken weder Aufmerksamkeit noch positive Assoziationen. Wir mussten uns also etwas anderes einfallen lassen, um die Gunst des Publikums zu gewinnen. Etwas, das niemand in dieser Umgebung erwarten würde und das so faszinierend ist, dass alle automatisch stehenblieben. Dabei durfte der Bezug zum Produkt natürlich nicht fehlen.

Wir wollten Situationen zeigen, die lustig und vertraut sind, aber mit denen niemand in diesem Zusammenhang rechnet. Dafür schnitten wir Szenen aus alten Horror- und Science-Fiction-Trashfilmen zusammen, sozusagen stellvertretend für Notfallsituationen, in denen die Siemens-Technologie normalerweise zum Einsatz kommt. So konnten wir den immensen Wert des Produkts kommunizieren, ohne echte Katastrophen zeigen zu müssen. Das fertige Video war denn auch extrem witzig. Aufgrund der knappen Zeit und des begrenzten Budgets mussten wir uns auf lizenzfreie Filme beschränken, was jedoch einige erstaunliche Schätze zutage förderte, unter anderem einige Stummfilmklassiker. Aber genug der Worte, schauen Sie selbst!

Die Videoschleife lockte unablässig neue Zuschauer an, die sich über die humorvolle Ablenkung im hektischen Messetrubel freuten. Das Vertriebsteam kam dadurch mit den Standbesuchern ganz locker ins Gespräch und der Stand blieb vielen Besuchern äußerst positiv in Erinnerung. Bei Siemens galt das Video als „Geheimwaffe“.