DE | EN

Eine Marke für alle Zeitzonen

Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik

Client
Transporeon
Branch
Innovation and Tech
What
Brand Development

Summary

Innerhalb von 18 Jahren hat das Unternehmen Transporeon eine führende Stellung im Bereich Transportlogistik und -management eingenommen. Was fehlte, war eine einheitliche Markenidentität mit hohem Wiedererkennungswert, die im gesamten Tagesgeschäft mit über 100.000 verschiedenen Touchpoints funktioniert.

Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide
Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Slide

Das Ergebnis war so überzeugend, dass wir für die neue Markenidentität mit zwei German Brand Awards belohnt wurden, einer davon in Gold.

Die Erfolgsgeschichte von Transporeon begann im Jahr 2000, als sich vier Studenten daran machten, den Güterverkehr zu revolutionieren. Im Jahr 2018 war das Unternehmen auf 700 Mitarbeiter angewachsen und gehörte zu den führenden Onlineplattformen für Transportlogistik und -management weltweit. Höchste Zeit für ein Rebranding, mit dem sich das Technologieunternehmen nicht nur von seinen Mitbewerbern und der Vielzahl an Logistikanbietern abhebt, sondern auch seine Expertise und Vorrangstellung auf dem Markt spiegeln konnte. Transporeon hat zudem im Laufe der Jahre weitere Marken entwickelt oder gekauft, die sich gegenseitig gehemmt haben. Das erwies sich als äußerst ineffizient und kontraproduktiv, daher war die Zeit reif, eine Neustrukturierung der Markenarchitektur anzugehen.

Nach Gesprächen mit verschiedenen Agenturen erhielt eobiont den Auftrag. Ausschlaggebend hierfür war die Kombination aus unserer einzigartigen Methodik und Marken-Expertise. Das Projekt hatte es in sich, aber das Ergebnis war so überzeugend, dass wir für die neue Markenidentität mit zwei German Brand Awards belohnt wurden, einer davon in Gold.

Unsere Strategie war geradeheraus, aber vielfältig in ihrer Umsetzung. Jedes Brand Asset – Logo, Key Visual, Typographie, Farbe, Sprache und Bildauswahl – trägt zum einzigartigen, konsistenten und wiedererkennbaren Erscheinungsbild der rund 100.000 täglich ablaufenden Nutzer-Interaktionen bei. Voraussetzung hierfür war die eindeutige Positionierung der Marke, die wir mit dem Kunden in Workshops zu Beginn des Projekts erarbeitet hatten.

Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - 1.2

Die Symbol- und die Wortmarke

Im Mittelpunkt der neuen Markenidentität steht die neue Symbolmarke, welche dynamisch und zugleich flexibel anwendbar ist. Mit ihren vier Klammern verkörpert sie das modulare Prinzip von Transporeon. Dieses lässt sich auch in ihren Produkten wiedererkennen. Das Unternehmen bietet Komplettlösungen an, seine Kunden können aber auch Einzelkomponenten nutzen und diese bei Bedarf ergänzen.

Eine preisgekrönte neue Markenidentität und Markenarchitektur für ein führendes Tech-Unternehmen der Transportlogistik - Die Symbol- und die Wortmarke

Praktisch gesehen verleiht die Symbolmarke dem Kommunikationsmaterial eine unmissverständliche Handschrift. Sie kann vielfältig variiert werden, dabei erscheint sie nicht zu dominant und wird stets wiedererkannt. Die Symbolmarke kann zum Beispiel mit einer Überschrift kombiniert, als graphisches Muster oder einer Animation genutzt werden. In Verbindung mit dem Bild eines fahrenden Lasters, das allein wie ein x-beliebiges Motiv der Transportindustrie aussehen würde, steht die Symbolmarke unverwechselbar für Transporeon.

In der reduzierten Form wird die Symbolmarke in die Wortmarke integriert, so dass die Wortmarken aller Sub-Brands zu einer Kette zusammengefügt werden können. Als Teil der neuen visuellen Gestaltung veranschaulicht dies geschickt die veränderte Markenarchitektur, die statt einer Multi-Brand-Strategy nun als eine gestützte Marke präsentiert wird und mittelfristig eine Single-Brand-Strategie zum Ziel hat.

Typographie

Typographie ist eine einfache und dennoch unterschätzte Möglichkeit, die Individualität einer Marke zu betonen. Bei der Typographie von Transporeon wählten wir für die aussagekräftigen, fett gesetzten Überschriften die Schriftart „Elena“, um die Expertise des Unternehmens und dessen Vormachtstellung in der Branche zu betonen. Als Kontrast dazu betont die im Fließtext verwendete nüchterne Schriftart „Seravek“ Transporeons Bodenständigkeit und die Nutzerfreundlichkeit seiner Leistungen. Dieser typographische Stil ist sehr ungewöhnlich für die Transportbranche und sorgt damit visuell für einen hohen Wiedererkennungswert.

Farben

Blau, Grün und Grau sind die vorherrschenden Farben in der Transportbranche. Um sich davon abzuheben, kreierten wir eine Farbpalette aus Erdtönen. So wird die sympathische und menschliche Seite des Unternehmens verdeutlicht, welche mit einem starken Kundenservice und -support überzeugt.

Icons, Produktsymbole und Infografiken

Technologieunternehmen setzen in ihrer Kommunikation bevorzugt auf Symbole und Infografiken. Heute wird, wie in der Typographie, mit der Verwendung allgemeingültiger Symbole die Riesenchance vergeben, sich von anderen Anbietern abzugrenzen. Bei Transporeons Markenidentität entwarfen wir ausgehend von der Symbolmarke zahlreiche Icons und Produktsymbole, die zu sehr individuellen Infografiken kombiniert werden können.

Das Rebranding für Transporeon war ein sorgfältig durchdachtes Projekt, das in der finalen Umsetzung eine Vielzahl an Details aufwies. Weitere Beispiele finden Sie auf unserer Webseite in der Rubrik „Work“ unter „Video“ und „Full-Metal Marketing“. Wenn Sie ein Exemplar der gesamten Fallstudie wünschen, füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus.